Home

  • Interview mit dem BKU-Vorsitzenden Ulrich Hemel
    Ulrich Hemel, Vorsitzende des Bundes Katholischer Unternehmer, sagt, dass Manager, die ihre Hilfe anbieten, von der Kirche oft ignoriert würden.
  • Papst schickt angehende Vatikandiplomaten in Missionsgebiete
    Papst Franziskus setzt seine Ankündigung um und schickt künftige Vatikandiplomaten auf Missionsreise.
  • Vatikan öffnet Archive zu Pius XII.
    Am 2. März öffnet der Vatikan die Archive aus dem Pontifikat von Pius XII. (1939-1958) für die Forschung. Das belebte im Vorfeld auch wieder den einstigen Vorwurf des Dramatikers Rolf Hochhuth von einem "Schweigen" des Papstes angesichts der Judenverfolgung. Der Direktor des Deutschen Historischen Instituts, Martin Baumeister, äußert sich im Interview zu den Erwartungen und zu eigenen Forschungsvorhaben.
  • Reaktionen aus Deutschland
    Ermutigung und Ernüchterung: Die Reaktionen in Deutschland auf das Papstschreiben "Querida Amazonia" fallen unterschiedlich aus.
  • Papstschreiben "Querida Amazonia"
    Papst Franziskus hat in Rom sein nachsynodales Schreiben zur Amazonassynode vorgestellt.
  • Anfrage
    Wie verhält es sich mit der Segensgeste eines armenischen Priesters im Unterschied zu einem katholischen Priester? Hier geht es mir um die Form: zwei Finger, Zeigefinger mit Mittelfinger und Daumen mit Ringfinger verbunden. Hat das eine Bedeutung? W. S., Zerbst
  • Anfrage
    Auf welche Stelle im Neuen Testament nimmt der Zölibat Bezug? Auf die Glaubenssätze von Jesus oder auf die Apostel­geschichte? Mit Blick auf die jüdische Religion habe ich eher in Erinnerung, dass der Zölibat kritisch bis ablehnend gesehen wird. G. K., Baesweiler
  • Briefe aus der Zeit der Reformation
    Nichts da mit Mauerblümchen! Nonnen im Mittelalter waren gebildet, hatten Humor, knüpften an einem weit verzweigten Netzwerk und scheuten keine Konflikte. Überraschende Erkenntnisse aus dem Kloster Lüne, wo ein Schatz gehoben wird: Briefe aus der Zeit der Reformation.
  • Anfrage
    Ich habe gehört, dass auf dem Altar Blumenschmuck verboten ist. Warum? Weil er ein Opfertisch ist? K. H. W., Krefeld
  • Winfried Quecke gibt beim Synodalen Weg den katholischen Laien eine Stimme
    Selbstbewussten Schrittes marschiert er zum Gleis. Hier fährt in wenigen Minuten sein Zug nach Frankfurt ab. Winfried Quecke ist einer von denen, die beim Synodalen Weg den katholischen Laien eine Stimme geben. Denn er ist  wie viele davon überzeugt: In der katholischen Kirche muss sich etwas ändern!
  • Nikolaus Kopernikus lenkt unser Denken und Wissen in neue Richtungen
    Kopernikus revolutionierte unsere Vorstellungen vom Weltall. Was er vor 500 Jahren berechnete, fasziniert selbst technikverwöhnte Kinder. Im Ostpreußischen Landesmuseum Lüneburg erklärt ihnen Silke Straatman, wie der geniale Wissenschaftler unser Denken und Wissen  in neue Richtungen gelenkt hat.
  • Interview mit Nora Roßner über pflegende Jugendliche
    Wann wird Pflege für Kinder und Jugendliche zum Problem? Warum reden sie oft nicht über ihre Sorgen? Und: Wie könnten sie besser unterstützt werden? Antworten von Nora Roßner, Referentin für Pflege bei der Caritas.
  • Ehemaliger Volontär der Kirchenzeitung ausgezeichnet
    Unser ehemaliger Volontär Christoph Brüwer ist für seinen Artikel "Die Last eines Lebens" ausgezeichnet worden.
  • Jugendliche kümmern sich um pflegebedürftige Angehörige
    Lana Rebhan ist 15 Jahre alt und führt in ihrer Familie den Haushalt fast allein. Ihr Vater ist schwerkrank, ihre Mutter muss arbeiten. Hunderttausenden Kindern und Jugendlichen in Deutschland geht es wie ihr. Sie kümmern sich um pflegebedürftige Angehörige. Lana Rebhans Geschichte erzählt davon, was das heißt.
  • Gabriele Vogt hat über Marianne Nowak recherchiert
    Schauspielerin, katholische Journalistin, weltoffene Frau im Spannungsfeld zwischen Kirche und Nationalsozialismus. Gabriele Vogt hat über Marianne Nowak recherchiert und legt erste Ergebnisse vor.