• Über Karriere und christliches Leiten
    Jakobus und Johannes wollen hoch hinaus. Doch Jesus fragt: „Könnt ihr das überhaupt?“ Und: „Wie wollt ihr die Machtposition denn ausfüllen?“ Fragen, die sich heute noch so ähnlich stellen, sagt der Unternehmer Ulrich Hemel.
  • Lesungen zum 17. Oktober
    Lesungen am 29. Sonntag im Jahreskreis
  • Vinzenzpforte Hildesheim
    Für viele Besucher ist die Vinzenzpforte beim Mutterhaus der Vinzentinerinnen in Hildesheim fast so etwas wie ihre Wohnstube. Hier bekommen sie eine warme Mahlzeit, können duschen, andere Gäste treffen – und sie haben in den haupt- und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern Menschen, die ihnen zuhören und sie so akzeptieren wie sie sind. Hier laufen Lebensgeschichten zusammen. Max Balzer hat ein paar seiner Begegnungen in der Vinzenzpforte festgehalten.
  • Jesus spricht deutlich. Lassen wir das nah genug an uns heran?
    Gottes Wort, heißt es in der Lesung, sei ein scharfes Schwert, höchst wirksam und durchdringend. Ist das so? Oder gleicht es nicht eher Schwertern, die wir im Museum in der Vitrine sehen: früher mal wichtig, heute nur von fern bestaunt?
  • Lesungen zum 10. Oktober
    Lesungen zum 28. Sonntag im Jahreskreis
  • Die spanischsprachigen Katholiken im Bistum Hildesheim haben wieder einen neuen Seelsorger: Padre Enrique Quiroga kommt aus dem bolivianischen Erzbistum Sucre. Der 58-Jährige arbeitet von der Mission in Hannover aus.
  • Lesungen zum 3. Oktober
    Die Lesungen zum 27. Sonntag im Jahreskreis
  • Der Mensch als soziales Wesen
    „Es ist nicht gut, dass der Mensch allein ist“, spricht Gott im Schöpfungsbericht der ersten Lesung dieses Sonntags. Ein kurzer Satz mit einer zentralen Botschaft: „Der Mensch ist ein soziales Wesen“, sagt Notker Wolf.
  • Lesungen zum 26. September
    Die Lesungen zum 25. Sonntag im Jahreskreis
  • Der Jakobusbrief
    Mit diesem Sonntag geht die Reihe der Lesungen aus dem Jakobusbrief zu Ende. Und wie in den Wochen zuvor schwingt er noch einmal die moralische Keule. Warum? Und kann das nicht auch abschrecken?