• Verschwörungsmythen in der Corona-Pandemie
    Absurdeste Verschwörungsmythen breiten sich in der Corona-Krise aus – bis in die Mitte der Gesellschaft. Was kann ich tun, wenn mein Freund oder gar mein Partner plötzlich nur noch geheime Mächte am Werk sieht? Ein Interview mit dem Religionswissenschaftler und baden-württembergischen Antisemitismusbeauftragten Michael Blume, der sich intensiv mit Verschwörungsmythen beschäftigt.
  • Christen in aller Welt feiern Pfingsten
    In aller Welt haben Christen Pfingsten gefeiert. Papst Franziskus rief dazu auf, die Corona-Krise als Wende zum Besseren zu nutzen.
  • Pater Hans Langendörfer äußert sich zu Corona-Maßnahmen
    Hat die Bischofskonferenz in der Corona-Krise nicht genug für die Religionsfreiheit gekämpft? DBK-Sekretär Pater Hans Langendörfer äußert sich zur Kritik.
  • Synodaler Weg
    Der Kölner Weihbischof Dominikus Schwaderlapp verlässt das Synodalforum "Leben in gelingenden Beziehungen". 
  • Weihbischof Silvio Baez kämpft aus dem Exil gegen die Ortega-Diktatur
    Bis nach Rom hat er es nicht geschafft: Weihbischof Silvio Baez kämpft aus dem Exil in den USA gegen die Ortega-Diktatur.
  • Fünf Jahre Laudato si
    Vor fünf Jahren veröffentlichte Papst Franziskus seine Umweltenzyklika "Laudato si" - und sie hat nichts an ihrer Dringlichkeit verloren.
  • Wenn der Ramadan endet und Corona bleibt
    Ein Ramadan wie nie zuvor: Die Fastenzeit, die jetzt endet, war geprägt von leeren Moscheen, Nachtgebete gab es nur per Livestream.
  • Der Kirchenverwaltung brechen in der Pandemie die Einnahmen weg
    In der Corona-Pandemie brechen dem Vatikan die Einnahmen weg. Man stehe vor "sehr schwierigen Jahren", sagt Finanzchef Juan Guerrero.
  • Gemeinsam in der Kirche
    Aufatmen! Endlich werden nach wochenlanger Unterbrechung auch im Bistum Hildesheim wieder Gottesdienste gemeinsam mit den Gläubigen gefeiert – im Dom zum ersten Mal am 16. Mai. Allerdings unter strengen Hygienevorschriften. Für die bittet Bischof Heiner Wilmer in einem Brief um Verständnis.
  • Kardinal Müller verteidigt seine Unterschrift
    Deutsche Bischöfe gehen auf Distanz zu einer Gruppe um Kardinal Gerhard Ludwig Müller, die hinter der Corona-Pandemie eine Weltverschwörung vermuten.