Mein%20Lieblingsweihnachtslied
  • Der Kartäuserorden im Netz
    Wer so zurückgezogen, so asketisch, so ganz auf Gott und Gebet konzentriert lebt wie ein Kartäuser, meint es mit der Gottessuche verdammt ernst. In dieser einzigartigen Lebensform ist schlicht kein Platz für Kompromisse oder lauwarme Halbheiten.
  • Kommentar
    Von Ulrich Waschki
  • Kommentar
    Von Andreas Kaiser
  • Katholische Blogs gibt es viele - hier ein guter
    Was in Münster die Fahrradfahrer, sind im Internet die Blogger. Überall begegnen sie einem. Ob man will oder nicht. Katholische Blogs gibt es übrigens auch viele. Über manche kann man sich freuen, über andere nur wundern.
  • Lesungen zum 25. März 2012
  • Eine "coole Aufführung" über die Geschichte des Mose haben Kinder aus Hambühren aufgeführt - bei einem Gastspiel in Verden.
  • Musikalische Live-Übertragungen aus dem Kloster
    Der uralte Mönchsgesang gehört ins Kloster, nicht in die Hitparaden. Die Erzabtei Sankt Ottilien überträgt alle Chorgebete live im Internet. Hörenswert!
  • Bei der heiligen Messe verwandelt der Priester Brot und Wein in göttliche Vergegenwärtigung. Er verzehrt anschließend von diesen Gaben. Hingegen kann der gläubige Mitfeiernde nur die Hostie empfangen, aber keinen Wein. Ist der Nachvollzug des Abendmahls nunmehr unvollkommen?V. S., Eschweiler
  • Lesungen zum 18. März 2012
  • Die Faszination von Kirchen online erspüren
    Ein Hingucker! Die Seite kirchengucker.de ist aber nicht nur schön anzuschauen, sondern hier kann sich der Besucher auch richtig gut über die Kunst der Gotteshäuser informieren.

Seiten