Mein%20Lieblingsweihnachtslied
  • KiZ-Tipp: Aufstieg auf den St.-Andreas-Turm in Hildesheim
    Das Erste, was man von Hildesheim aus der Ferne sieht, ist der Kirchturm von St.-Andreas. 114,5 Meter ragt er in den Himmel und ist damit der höchste in Niedersachsen. Der Aufstieg auf seine Aussichtsplattform in 72 Metern Höhe ist ein Erlebnis.  Ina Funk hat es gemacht.
  • KiZ-Tipp: Obstblüte im Alten Land
    Es ist wieder so weit: Im Alten Land – dem größten zusammenhängenden Obstanbaugebiet in Mitteleuropa – blühen die Bäume. Die Kirsch- und Apfelblüte lockt in diesen Tagen wieder viele Menschen nach Jork und Umgebung.
  • KiZ-Tipp: Göttinger Gänseliesel
    Es ist das wohl meist geküsste Mädchen der Welt: Das Gänseliesel, Wahrzeichen der Stadt Göttingen, zu küssen, ist ein fester Brauch unter den promovierten Hochschulabsolventen  – bei schönem Wetter zu seinen Füßen ein Eis zu genießen, ist empfehlenswert für jedermann.
  • KiZ-Tipp: Fagus-Werk in Alfeld
    Geradlinig, funktional, sachlich – das ist typisch für die Bauhaus-Architektur. Dieser Stil wäre nichts ohne seinen Begründer Walter Gropius, der seine Bauvisionen zuerst in der Schuhleistenfabrik Fagus in Alfeld umsetzt. Das Werk gilt als Ursprung moderner Architektur.
  • KiZ-Tipp: Nienburger Spargelmuseum
    Die Spargelsaison selbst ist nur relativ kurz. In Nienburg kommt das „königliche Gemüse“ dagegen ganzjährig zu musealen Ehren.
  • KiZ-Tipp: Laetare-Spende in Verden
    1600 Heringe. 530 Brote. Jahr für Jahr verteilt: an Arme, an Geistliche und an städtische Beamte. Und das seit 1602. Immer an einem Montag in der MItte der Fastenzeit ist es Zeit für die Laetare-Spende in Verden.
  • KiZ-Tipp: Marienwallfahrtsort Germershausen
    Mindestens seit 333 Jahren pilgern katholische Christen zu Maria in der Wiese nach Germershausen. Vor allem die Große Wallfahrt am ersten Wochenende im Juli ist Anziehungspunkt für tausende Gläubige – nicht nur aus dem Bistum.
  • KiZ-Tipp: Stabkirche in Hahnenklee
    Auf einem Berghang, oberhalb des Kurortes Hahnenklee, steht die einzige Stabkirche in Deutschland – eine Holzkirche, die es sonst nur in Norwegen gibt.
  • KiZ-Tipp: Schrägaufzug im Neuen Rathaus in Hannover
    Diskussionen um übel riechende Tagungssäle gab es damals im Hannoveraner Rathaus nicht. Dass ein neues Stadthaus gebaut wurde, hatte einen recht simplen Grund: Das im Herzen der Altstadt gelegene Alte Rathaus war schlicht und ergreifend zu klein geworden.
  • Erzählcafé der Familienbildungsstätte Hannover für türkische und deutsche Seniorinnen
    Warum kamen türkische Frauen und ihre Familien in den 1960er-Jahren nach Hannover? Eine Antwort darauf gibt die Ausstellung „Geschichten vom Kommen, Gehen und Bleiben“, die zurzeit im Historischen Museum zu sehen ist. Im Rahmenprogramm dabei: das deutsch-türkische Erzählcafé – ein Projekt der katholischen Familienbildungsstätte.

Seiten