Mein%2520Lieblingsweihnachtslied
  • Wird die evangelische Taufe von der katholischen Kirche anerkannt? Welchen Nachweis muss man dafür erbringen?
  • Es befremdet mich, dass in der über Jahre sehr stimmig gefeierten Karfreitagsliturgie nun wieder der Kommunionempfang ermöglicht wird.
  • Bei der Beweihräucherung während des Gottesdienstes besteht Unklarheit. Bei uns wird der Priester zweimal und das Volk einmal beweihräuchert. In anderen Gemeinden ist das doch anders.
  • Bei Besuchen im Fuldaer Land ist mir aufgefallen, dass dort vor Christi Himmelfahrt gehäuft Prozessionen stattfinden.
  • Seit ein paar Jahren werden die Messintentionen – die Anliegen, für die besonders gebetet werden soll – als letzte Fürbitte eingebaut, teilweise auch frei formuliert.
  • Der heilige Benedikt hat den Äbten seiner Klöster eine Regel mit auf den Weg gegeben, in der er ein ausgewogenes Maß zwischen Arbeitssucht und Müßiggang empfiehlt. Sie sollten ihre Herde „nicht überanstrengen und in die Überlastung treiben, sonst ginge sie zugrunde“. Das war vor etwa 1500 Jahren.
  • Dreiundzwanzig Teilkirchen gehören zur katholischen Kirche: die lateinische römische Kirche und die unierten Ostkirchen im byzantinischen, alexandrinischen, antiochenischen, chaldäischen un
  • Vor einigen Wochen zitierten Sie das Konzil von Chalkedon: „Jesus Christus sei ‚eine göttliche Person in zwei Naturen‘ ... beide ‚unvermischt, unverändert, ungeteilt und ungetrennt‘“.
  • Wo der Papst hinkommt, gibt es Proteste: Das ist keinesfalls nur in Deutschland so. In England haben Papstgegner protestiert.
  • KiZ-Tipp: Römerlager Hedemünden
    Wer nach Hedemünden kommt, sollte eine Schaufel mitbringen. Denn mit etwas Glück stößt man beim Buddeln auf Römergut: Tonscherben, Nägel oder Münzen. Römerlager, die noch heute erhalten sind, gibt es viele – das in Hedemünden ist jedoch etwas ganz Besonderes.

Seiten