Angekommen

Nach 23 Stunden sind gegen 15.30 Uhr auch die letzten Busse im Camp bei Rom eingetroffen. Allen stand ins Gesicht geschrieben: Endlich.

Doch eine Schweiß treibende Aktion lag noch vor den Josephinern: Das Gepäck einmal quer durchs Lager bis zu den Bungalows zu ziehen. Und durchschnittlich brauchte es - dann ganz in der Nähe der Quartiere angekommen - noch einmal zwischen 5 und 10 Minuten, um das Domizil für die nächsten Tage zu finden, Nachdem nun unsere Internetverbindung im Camp funktioniert, gibt es nach einer kurzen Redaktionssitzung mit den KiZ-Schülerreportern noch jede Menge Eindrücke vom 1. Tag in Rom.

Noch keine Bewertungen vorhanden