Gut organisiert - trotz Massenandrang

Eine lange Reise macht anscheinend hungrig. Pünktlich um 17.30 Uhr stürmen wohl 80 Prozent der Schüler das Essenszelt. Kein Problem für das eingespielte Team der Firma Höffmann.

An zahlreichen Ausgabestellen gab es Schnitzel, mit Kartoffelbrei und Salat. Wer wollte konnte schon vor der Fahrt vegetarisches Essen ordern. Und auch für die Muslime am Josephinum gab es extra Essen.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Kommentare

Lieber Tim Rolf (klasse7D)

Wir wünschen dir und deiner Klasse eine tolle und Erlebnisreiche Woche in Rom.

Viele Grüße aus Hildesheim wünschen dir

Mama,Papa und deine Schwester laura