Mit Gottes gutem Segen

"Ich wünsche euch allen viele neue Eindrücke, die ihr aus der Ewigen Stadt, die ihr aus Rom wieder mitbringt", wünscht Weihbischof Hans-Georg Koitz den über 1000 Schülern und Lehrern des Josephinums. Einen Tag vor der Abreise nach Rom verabschiedet er die Romreisenden im Hildesheimer Dom.

Ruhig lauschen die Schüler den Worten des Bischofs, der Anfang der 70iger Jahre selbst einmal Religionslehrer am Josephinum war. Nach dem Reisesegen bittet Koitz die Mädchen und Jungen, ihm hinterher genau von der Romfahrt und ihren Erlebnissen - besonders von der Begegnung mit Papst Franziskus bei der Generalaudienz - zu berichten.

Bereits am Vormittag waren viele fleißige Hände tätig und haben über 1000 Taschen mit einem kleinen Reiseproviant gepackt - organisiert vom Bistroverein des Bischöflichen Gymnasiums.

Deine Bewertung: Keines Average: 4 (1 vote)