16.07.2014

Videoclips werben für Bistumsjubiläum

1200 Kerzen für eine Geburtstagstorte

Ein Mädchen versucht 1200 Kerzen auf eine Geburtstagstorte zu stellen. Zu sehen ist diese Szene in einem von drei kurzen Videoclips, mit denen das Bistum Hildesheim den Start des Bistumsjubiläums ankündigt.

Auf eine zum Schmunzeln anregende Weise werben drei
kurze Videoclips für das Bistumsjubiläum.

Gemeinden und kirchliche Einrichtungen im Bistum sind aufgerufen, die etwa 40-sekündigen Spots ebenfalls auf ihren Internetseiten zu veröffentlichen.

Neben dem Spot, der das Mädchen mit der Geburtstagstorte zeigt, gibt es einen Videoclip mit einem Priester, der vor einem Spiegel steht und sich beim Versuch verplappert, eine Geburtstagspredigt einzuüben. Das geht so weit, dass plötzlich sein Spiegelbild mit ihm spricht.

Das dritte Video zeigt ein Ehepaar in Abendgarderobe, das im Dom sitzt und darauf wartet, dass endlich der Festgottesdienst zur Wiedereröffnung beginnt. Doch sie sind zu früh dran: Um sie herum sind noch die Sanierungsarbeiten in der Bischofskirche in vollem Gange.

Die Kurzvideos werden darüber hinaus über soziale Medien verbreitet und sind auf der Homepage des Bistums Hildesheim zu sehen. Sie sollen auf eine freundliche, zum Schmunzeln anregende Weise das anstehende Jubiläum bewerben. Produziert wurden die Spots von der Bernward Mediengesellschaft mbH und der media plus x GmbH.

 

Film 1: Bistumsjubiläum Hildesheim: Wer zu früh kommt, ...

Film 2: Bistumsjubiläum Hildesheim: Warum wir mehr Torte brauchen

Film 3: Bistumsjubiläum Hildesheim: Noch mal von vorn