Reise zu den Passionsspielen in Neumarkt

Christliche Tradition in der Oberpfalz

In Kooperation mit dem Kolpingwerk Diözesanverband Hildesheim lädt die KirchenZeitung vom 28. bis 31. März 2019 zur Fahrt in die Oberpfalz mit Besuch des Passionsspiels in Neumarkt ein. 

Neumarkter Passionsspiele 2019

Die Neumarkter Passionsspiele bauen auf eine lange Tradition. Das heute aufgeführte Spiel vom Leiden und Sterben Christi ist eine literarische Neuschöpfung aus dem ersten Viertel des 20. Jahrhunderts. In dieser Zeit rief man die Erinnerung an die ältere, im Zuge der Aufklärung erloschene Passionsspieltradition wieder wach. Mittlerweile hat sich die Neumarkter Spielgemeinschaft einen wichtigen Platz in der lebendigen Passionsspiellandschaft erobert, als Mitglied der EUROPASSION, der über 90 Passionsspielorte aus 15 Ländern Europas angehören, pflegt man einen internationalen Erfahrungsaustausch.

Informationen zum Passionsspiel

 

Reiseprogramm (Änderungen sind vorbehalten)

 

1. Tag, Donnerstag 28.03.19 - Kloster Münsterschwarzach

Anreise im modernen Reisebus von Hannover, Hildesheim und Göttingen nach Unterfranken. Besuch der Abtei Münsterschwarzach. 

Der Bau des Klosters erfolgte 788, heute ist Münsterschwarzach eines der wichtigsten Klöster der Benediktiner in Deutschland. Führung durch die Abteikirche und Filmvorführung über das Kloster und die benediktinische Lebensweise.

Anschließend Fahrt in die Oberpfalz nach Neumarkt. Zimmerbezug für drei Nächte im Tagungs- und Gästehaus im Kloster St. Josef. Abendessen in der Unterkunft.

2. Tag, Freitag 29.03.19 - Nürnberg und die Passionsspiele

Zunächst kurze Führung durch das Kloster St. Josef, einer Niederlassung der Niederbronner Schwestern. Es entstand 1920 im ehemaligen Kurhaus Wildbad als Provinzmutterhaus.

Fahrt nach Nürnberg, die Hauptstadt Frankens und die zweitgrößte Stadt Bayerns. Ein Rundgang gleicht einer Reise durch die deutsche Geschichte. Besichtigungen u.a.: „Ehekarussel-Brunnen“, Hauptmarkt, Burg, Dürer-Haus, St. Lorenz, St. Sebaldus und Frauenkirche. Freizeit.

Danach Rückfahrt nach Neumarkt ins Schwesternhaus.

Gemeinsames frühes Abendessen in einem Restaurant in der Innenstadt. Um 19.00 Uhr Teilnahme an der Aufführung der Passionsspiele. Ca. 23.45 Uhr Rückkehr in die Unterkunft.

3. Tag, Samstag 30.03.19 - Kloster Plankstetten und Neumarkt

Fahrt zum Kloster Plankstetten. Das Kloster wurde 1129 gegründet und ist heute eine Benediktinerabtei. Kloster- und Kirchenführung mit Besuch der Klosterkirche und der byzantinisch ausgemalten Unterkirche, inklusive kurze Einführung in die benediktinische Spiritualität. Außerdem Führungen auf dem Klostergut. Besuch des Staudenhof, einem “Demonstrationsbetrieb Ökologischer Landbau” und der Klostergärtnerei.

Seit 1994 ist die Landwirtschaft des Klosters auf organisch-biologische Wirtschaftsweise umgestellt, nach und nach folgten die diversen anderen Klosterbetriebe nach.

Freizeit und Gelegenheit zur Einkehr in die Klosterschenke, wo das Klosterbier und Speisen aus der Klosterküche angeboten werden, und zum Besuch des Hofladens, wo die ökologischen Produkte des Klosters aus Landwirtschaft, Gärtnerei, Metzgerei und Bäckerei verkauft werden.

Nachmittags Führung durch die Altstadt von Neumarkt. Dominiert wird die Altstadt der ehem. Residenzstadt von den drei großen Kirchtürmen des Münsters St. Johannes, der Hofkirche und der Christuskirche. Sehenswert ist auch das Pfalzgrafenschloss am Residenzplatz, ein ehem. Wasserschloss im Stil der Renaissance. Freizeit. Feier eines Vorabendgottesdienstes und Abendessen in der Unterkunft.

4. Tag, Sonntag 31.03.19 - Rückreise über Fulda

Nach dem Frühstück Fahrt nach Fulda. Kurze individuelle Mittagspause.

Gelegenheit zum Besuch des Doms, wo der hl. Bonifatius begraben liegt. Rückreise zu den Zusteigeorten in Göttingen, Hildesheim und Hannover.

 

Ihre Unterkunft

Tagungshaus im Kloster St. Josef
Wildbad 1
92318 Neumarkt i.d. Oberpfalz
www.stjosef-nm.de

Die hellen und freundlichen Zimmer sind ruhig gelegen und mit dem Fahrstuhl zu erreichen. Sie sind ausgestattet mit Badezimmer mit Dusche/WC und Föhn, sowie Flatscreen-TV. Zum Kloster gehört eine weitläufige Parkanlage. Spazierwege, Bänke und kleine Ruheinseln laden zum Verweilen ein. Einzigartig am Kloster St. Josef ist seine hauseigene Mineralwasserquelle. Das schon seit dem 16. Jahrhundert als Heilwasser bekannte „Kloster St. Josef Tafelwasser“ vom Mariahilfberg, wird direkt aus einer Quelle auf dem Klostergelände entnommen. Besonders hervorzuheben ist der hohe Anteil an Kalzium und Magnesium, der das Wasser so wertvoll für die Gesundheit und das Wohlbefinden macht. Das Wasser wird zu den Mahlzeiten kostenlos gereicht.

 

An- und Rückreise - Änderungen sind vorbehalten -

Die Busfahrt erfolgt in einem modernen Reisebus. Mögliche Zusteigeorte sind Hannover, Hildesheim und Göttingen.
Der genaue Treffpunkt sowie die Abfahrtszeiten stehen noch nicht fest. Diese Information erhalten Sie spätestens mit den abschließenden Reiseunterlagen ca. 14 Tage vor Reisebeginn.

 

Reisepreis

485,00 Euro pro Person im DZ ab 32 Personen
Einzelzimmerzuschlag: 60,00 Euro

 

Im Reisepreis enthaltene Leistungen

  • Busfahrt in einem modernen Reisebus ab/bis Hannover,
  • Hildesheim und Göttingen
  • Alle Parkgebühren für den Bus
  • Unterbringung im DZ mit Du/Bad und WC
  • 3 Übernachtungen im Tagungs- und Gästehaus im Kloster St. Josef in Neumarkt/Oberpfalz
  • 3 x Frühstück
  • 2 x kalt/warmes Abendessen vom Buffet im Kloster
  • 1 x Abendessen in einem Restaurant in der Innenstadt von Neumarkt
  • Alle Eintritte (laut Programm)
  • Eintrittskarte zu den Neumarkter Passionsspielen in Kategorie 1
  • Alle Ausflüge und Führungen
  • Reiseleitung für alle Ausflüge und Führungen (laut Programm: Münsterschwarzach, Kloster St. Josef, Nürnberg, Kloster Plankstetten und Neumarkt)
  • Reisepreissicherungsschein

Nicht im Reisepreis enthalten:

Mittagessen, Getränke zu den Mahlzeiten, Trinkgelder, Reiseversicherungen für die Teilnehmer
 

 

Information und Anmeldung: 

Kirchenzeitung / Reisedienst
Christiane Wirries
Domhof 24
31134 Hildesheim
Telefon: 0 51 21 / 307 810
Fax 0 51 21 / 307 811

Anforderung von Informationsmaterial

Termin: 
28. bis 31. März 2019
Rubrik: 
Reise
Ort: 
Neumarkt, Oberpfalz