18.09.2014

Bischöfliches Gymnasium Josephinum unterwegs

Mit 1000 Schülern nach Rom

Im kommenden Jahr wird das Bischöfliche Gymnasium Josephinum als Nachfolger der alten Domschule zusammen mit Dom und Bistum 1200 Jahre alt. Ein guter Grund für etwas Besonderes: eine Fahrt mit der ganzen Schule nach Rom.

Teddy „Jo!“, benannt nach dem Logo des Josephinums,
begleitet die Schulreise in die „Ewige Stadt“ und berichtet
hier jeden Tag von seinen Erlebnissen. Foto: Deppe

Vom 19. bis zum 26. September wird es ruhig am Domhof in Hildesheim. „Das werden wir schon merken, wenn bis auf die fünften Klassen die Schüler hier fehlen“, meint Weihbischof Hans-Georg Koitz. Der ehemalige Religionslehrer des Josephinums blickt aus seiner Wohnung auf den Schulhof. Es ist Pause und überall tummeln sich die Schüler. „Ich glaube, die werde ich vermissen“, sagt Koitz und wünscht allen eine gute Reise.

Fleißige Hände haben in den vergangenen Tagen über 1000 Stoffbeutel gepackt. „Jeder Teilnehmer der Fahrt bekommt einen. Da ist für unterwegs was zum Essen und zum Trinken drin und noch ein paar kleine Überraschungen“, verrät Schulleiter Benno Haunhorst.

Mit Bussen geht es in ein Feriencamp vor Rom. „Von dort steuern wir dann unsere Tagesziele an“, so Haunhorst. Neben den antiken Sehenswürdigkeiten Roms steht natürlich auch der Vatikan auf dem Programm. „Zwei Tage wird er Mittelpunkt unserer Reise sein. Wir feiern im Petersdom die heilige Messe – dafür hat sich ein 90-köpfiger Schüler-Lehrer-Chor gebildet und viel geübt. Und wir nehmen natürlich an der Generalaudienz mit Papst Franziskus teil“, betont der Schulleiter.

Zu den Zielen der Josephiner gehört auch Ostia mit seinen archäologischen Ausgrabungsstätten und dem Badestrand. Die älteren Jahrgänge unternehmen außerdem einen Ausflug in die Albaner Berge.

Die KirchenZeitung begleitet die Schulfahrt des Gymnasiums Josephinum als Medienpartner. Täglich können Sie im Rom-Blog die Schulfahrt mitverfolgen.

Edmund Deppe

Kommentare

Hallo Lilly der Klasse 7c, wir wünschen dir und deiner Klasse heute einen schönen Tag sowie eine tolle restliche Klassenfahrt und freuen uns schon auf deine Heimkehr. Mama, Papa und Lou :-)

Hallo nick,hallo freunde die ich auf dem Josephinum habe.
Hallo auch an die Lehrer sowie besonders an meinen Klassenlehrer Herr Strüber.
Ich wünsche euch noch viel spaß in Rom.
Liebe Grüße Tom :)