• Chrisammesse im Mariendom
    Über 2500 vor allem junge Teilnehmer waren aus dem ganzen Bistum zur Chrisammesse im Mariendom angereist. Darunter waren viele Jugendliche, die in diesem Jahr gefirmt werden und rund 180 Ministranten. Und gesungen hat ein eigener Projektchor.
  • Zur Erstkommunion am Weißen Sonntag
    Mit dem Weißen Sonntag beginnen die Erstkommunionfeiern. Gleichzeitig wird Anfang Mai der 500. Todestag von Leonardo da Vinci begangen. Sein Abendmahl ist ein ganz besonderes Bild vom Tisch des Herrn.
  • Anfrage
    Meines Wissens liegt Ostern immer am Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond. Der war dieses Jahr bereits am 21. März. Warum war also Ostern nicht schon am 24. März? C.M., Chemnitz
  • „Ich fühle mich aufgehoben“
    Am Karfreitag schien alles vorbei, nur die Hoffnung blieb den Jüngern noch, nachdem Jesus am Kreuz gestorben war. Ostern ist nicht nur das Fest der Auferstehung, es erinnert uns auch daran, dass es im Leid die Hoffnung auf ein besseres Leben gibt. Sylvelin Trzeciok erzählt von dem, was in ihr die Hoffnung wachhält.
  • Osterimpuls
    Ostern – ein Fest, das verändert. Vom Tod zum Leben, von Verzweiflung zur Hoffnung. Wie steht es aber um die Bereitschaft, Veränderungen anzunehmen. Gedanken von Sr. Birgit Stollhoff, Congregatio Jesu Hannover.
  • Leila Kühn wurde in der Osternacht vor einem Jahr getauft
    In der Osternacht vor einem Jahr hat sich Leila Kühn taufen lassen – mit 40 Jahren. Kurz vor ihrer zweiten Osternacht als Katholikin ist das für sie noch immer die Entscheidung, die ihr Leben erst komplett gemacht hat.
  • Anfrage
    Warum hat Kaiser Konstantin das Grab Jesu suchen, den Hadrianstempel abreißen und die Grabeskirche bauen lassen? Er war doch gar kein Christ. R. S., Stadtroda
  • Der Olavsweg durch Norwegen
    Renate und Helfried Weyer aus Buxtehude kennen die  Welt wie ihre Westentasche. Auf allen Kontinenten waren sie unterwegs. Haben die Sahara durchquert, das Ewige Eis Grönlands entdeckt und die Berge Tibets erstiegen. Jetztführen sie Pilger über den Olavsweg durch Norwegen.
  • Serie zur Fastenzeit, Teil 6
    Österliche Bußzeit – so heißen die Wochen vor Ostern. Es ist die Zeit, das eigene Leben zu hinterfragen, falsche Wege zu verlassen und neu zu beginnen. Zum Beispiel beim Essen oder beim Konsum. Teil 6 unserer Fastenserie.
  • Die heilige Woche
    Am Palmsonntag beginnt sie: die Woche, die Christen eine heilige nennen. Weil sie voll ist mit Gebet und Gottesdienst und weil sich in ihr der gesamte Glaube verdichtet. Triumph, Verrat, Tod und Leben: All das fordert auch heute noch heraus.