• Christen als Liebesbotschafter
    „Werde Liebesbote!“ – so lautet das Leitwort des Diaspora-Sonntags in diesem Jahr. Das passt, denn Liebesboten werden in unserer kriselnden Welt dringend gebraucht. Wie können wir Christinnen und Christen welche werden?
  • Friedhofsmuseum in Hannover
    Friedhöfe sind ein Ort der Trauer und der Erinnerungen. Aber was passiert dort eigentlich? Diese und viele andere Fragen beantwortet ein Museum auf dem Seelhorster Friedhof in Hannover. Eine kleine Schatzkammer, die am Sonntag zu besichtigen ist.
  • Klimawandel bedroht Küstenorte in Benin
    Das Meer kommt der Stadt Agoue bedrohlich nahe. Priester Aubin Ayie sagt: "Die Veränderungen sind groß".
  • Verbrauchertipps und Energiecheck
    Am ehesten sieht man es an der Tankstelle: Der Spritpreis explodiert. Doch auch Strom und Gas werden teurer. Vor allem für ärmere Familien ist das ein Problem. Ihnen hilft die Caritas beim Energiesparen – und gibt Tipps für alle Verbraucher.
  • Pater Kolumban ist neuer Seelsorger der Schweizer Garde
    Auch im Vatikan gibt es einen Militärseelsorger. Seit Mitte Oktober ist dies der Schweizer Benediktinerpater Kolumban Reichlin (50), der als neuer Gardekaplan die Schweizergardisten und ihre Familien begleitet. Im Interview spricht er über seine ersten Eindrücke.
  • Überschwemmungen und Hitze verschärfen Konflikte in Nigeria
    Die Kirche muss Stellung beziehen, sagt der nigerianische Priester Maurice Kwairanga. Er kämpft gegen den Klimawandel und die umfassenden Folgen.
  • Die katholische Kirche hat Widerstandskämpferinnen oft vergessen
    Bernhard Lichtenberg ist seliggesprochen worden, Gertrud Jaffe kennt kaum jemand: Warum hat die Kirche Widerstandskämpferinnen der NS-Zeit vergessen?
  • Ausstellung in Kassel widmet sich dem Thema Suizid
    10 000 Menschen scheiden in Deutschland jedes Jahr freiwillig aus dem Leben. Einfühlsam widmet sich eine Ausstellung in Kassel diesem Thema – den Gefühlswelten, den Vorurteilen und vor allem den Fragen der Hinterbliebenen.
  • Probleme durch die Pandemie
    Wer über die Gefahren der Corona-Pandemie spricht, denkt meistens an alte und vorerkrankte Menschen. Die massiven psychischen Auswirkungen der Krise auf junge Menschen werden oft übersehen. Die Caritas fordert, das müsse sich ändern.
  • Pilgerreise "Mit Luther zum Papst"
    Zum zweiten Mal sind mehr als 500 Pilger aus Deutschland bei der ökumenischen Pilgerfahrt "Mit Luther zum Papst" nach Rom gereist.