• KiZ-Tipp: Römerlager Hedemünden
    Wer nach Hedemünden kommt, sollte eine Schaufel mitbringen. Denn mit etwas Glück stößt man beim Buddeln auf Römergut: Tonscherben, Nägel oder Münzen. Römerlager, die noch heute erhalten sind, gibt es viele – das in Hedemünden ist jedoch etwas ganz Besonderes.
  • KiZ-Tipp: Stade
    Wer Fisch liebt, im Wasser oder auf dem Brötchen, sollte nach Stade fahren. Die Stadt zwischen Cuxhaven und Hamburg liegt inmitten von Wasser und hält zahlreiche Attraktionen bereit: Fischmarkt, mächtige Wallanlagen und malerische Fachwerkhäuser.
  • KiZ-Tipp: Oliver-Wallfahrt in Lamspringe
    Im Gedenken an Oliver Plunkett findet alljährlich eine Prozession mit Reliquien des irischen Heiligen in Lamspringe statt. Immer am letzten August-Samstag versammeln sich die Gläubigen in der dortigen Klosterkirche. 
  • KiZ-Tipp: Biblische Holztafeln in Bleckede
    Der Muttergotes vom heiligen Rosenkranz ist die katholische Kirche in Bleckede an der Unterelbe geweiht. Seit einigen Jahren hat der Name eine besondere Bedeutung: Ein polnischer Künstler hat biblische Motive in 15 riesige Holztafeln geschnitzt, die durch einen Rosenkranz verbunden sind.
  • KiZ-Tipp: Lichterprozession auf dem Höherberg
    Was für ein Anblick: Tausende kleiner Lichter hüllen den Höherberg in einen eigentümlichen Glanz. Etwas für das Herz und die Seele – die Lichterprozession am Fest Mariä Himmelfahrt.
  • KiZ-Tipp: Bardowick gehört zu den ältesten Orten Niedersachsens
    Kaum zu glauben! Wer von einer dieser ewig gleichen Ortsumgehungen mit ihren Autohäusern, Tankstellen und Discountern abbiegt, findet in Bardowick bei Lüneburg eine Fülle von beschaulichen Plätzen, die er wohl kaum erwartet hätte.
  • KiZ-Tipp: Eulenspiegel-Museum in Schöppenstedt
    Mit einer dreifachen Taufe, so heißt es, begann das Leben des Narren Till Eulenspiegel. Nach der christlichen Taufe wurde angeblich so kräftig gefeiert, dass die Amme mit dem Baby betrunken in einen schmutzigen Bach fiel. Also musste Eulenspiegel zu Hause gewaschen werden. „Da ward Ulenspiegel eins Tags dreimal geteufft, einmal im Tauf, einmal in der Lachen und eins im Kessel mit warmen Wasser.“
  • KiZ-Tipp: Park der Sinne in Laatzen
    Gigantische Schilder heißen mich willkommen auf der Messe und weisen alle möglichen Wege. Nur – außer mir ist hier niemand. Der Weg zum „Skytrain“, der Besucher sonst schnell und trocken vom Bahnhof zum Messegelände bringt, ist abgesperrt. Die Rolltreppen stehen still. Gespenstisch wirkt der Bahnhof „Hannover Messe/Laatzen“, wenn der Messetrubel vorbei ist. Aber es gibt einen Grund, hier trotzdem aus dem Zug zu steigen – einen blühenden, duftenden und Abkühlung versprechenden.
  • KiZ-Tipp: In Bodenwerder lebte der Lügenbaron
    Er ritt auf einer Kanonenkugel, jagte einen achtbeinigen Hasen und zog sich mitsamt Pferd am eigenen Schopf aus dem Sumpf: Der Lügenbaron von Münchhausen (1720–1797) tischte seinen Gästen unglaubliche Lügengeschichten auf und wurde damit weltberühmt.
  • KiZ-Tipp: Leuchtturm "Obereversand" vor Dorum
    Ein Kulturdenkmal der besonderen Art steht an der Nordseeküste vor Dorum-Neufeld. Von weitem sichtbar ragt hier der Leuchtturm „Obereversand“ in den Himmel. Innen bietet er einen Einblick in das Leben der Leuchtturmwärter, außen einen beeindruckenden Blick über das niedersächsische Wattenmeer.