30.08.2019

Diözesanministrantentag

Strandfeeling am Steinhuder Meer

Steinhude

Bei sommerlichen Temperaturen deutlich über 30 Grad haben sich über 400 Ministranten aus dem ganzen Bistum auf der Badeinsel am Steinhuder Meer getroffen. Unter dem Motto „Minis­tranten in Aktion“ oder kurz „MIA und der Schatz der Badeinsel“ begaben sich die Mädchen und Jungen auf Schatzsuche. Dabei mussten die einzelnen Gruppen Aufgaben lösen und dabei eine Zahlenkombination finden, um mit deren Hilfe am Ende des Tages eine große Schatzkiste zu öffnen.

Neben der Gruppenaufgabe konnten die Minis ihr Können bei vielen Aktivitäten ausprobieren, beim Kistenklettern und Kanufahren oder in Kreativworkshops ihre künstlerische Ader zeigen – zum Beispiel beim Gestalten von Steinen oder kleinen Schatzkisten. Außerdem gab es viel Zeit zum Spielen und Baden im kühlen Nass.

Beim Abschlussgottesdienst mit Ministrantenseelsorger Timm Kessler und Diözesanjugendseelsorger Andreas Braun rückte die Schatzkiste dann in den Mittelpunkt. Mit Hilfe aller Gruppen konnte sie geöffnet werden. Der Schatz: Viele kleine Klappspiegel versehen mit einem Vers aus Jesa 43,4 „Du bist kostbar und ich habe dich lieb.“ Alle Teilnehmer am Diözesanministrantentag 2019 erhielten einen Spiegel als Andenken an diesen tollen Tag.

Jonas Deppe