11.09.2019

Was ist los im Bistum Hildesheim?

Termine aus der KiZ Nr. 37

Kreuzwallfahrt auf den Euzenberg
Duderstadt. Mit dem Nordhäuser Kreuz aus der Basilika St. Cy­riakus pilgern die Pfarrgemeinden St. Cyriakus, St. Georg und St. Johannes der Täufer zum Christus-König-Kreuz auf den Euzenberg am Sonntag,
15. September. Dort beginnt die Andacht um 15 Uhr. Das Nordhäuser Kreuz mit seiner Kreuzreliquie wurde schon im Mittelalter durch Wallfahrten verehrt.  

Pilgergottesdienst mit drei Stationen
Göttingen-Geismar. Ein ökumenischer Pilgergottesdienst be­ginnt am Sonntag, 15. Sep­tember, um 10 Uhr in der Stephanus-Kirche (Himmelsruh 17). Die Pilger feiern gemeinsam den Familiengottedienst in Maria Frieden (Sandersbeek 1) um 10.30 Uhr und pilgern zum Abschluss zur Kirche St. Martin (Mitteldorfstraße 4).

Bischofsmesse auf dem Kreuzberg
Ottbergen. Mit einer Prozession und anschließenden feierlichen Bischofsmesse am Sonntag, 15. September, um 14 Uhr mit Weihbischof Heinz-Günter Bongartz erreicht die Kreuzwallfahrt im Bistum Hildesheim ihren Höhepunkt.

Jugendmesse auf dem Höherberg
Wollbrandshausen. Die Gieboldehäuser St. Georgspfadfinder und das Dekanatsjugendzentrum Emmaus laden zur Jugendmesse am Sonntag, 15. September, um 18.30 Uhr an der Wallfahrtskapelle ein. Es singt die „Jugend Schola Bilshausen“.

Klosterfrühstück für Frauen
Duderstadt. „Migration – vom Fremdsein und Heimischwerden“ lautet das Thema beim Klosterfrühstück für Frauen im Ursulinenkloster (Neutorstraße 9) am Donnerstag, 19. September, zwischen 9 und 12 Uhr.

Neuer Vorbereitungskurs auf die Taufe beginnt
Göttingen. Familien mit Kindern zwischen 3 und 10 Jahren lädt das Dekanat Göttingen zu einer Infostunde zum Taufkurs „aufgenommen werden“ ein am Freitag, 20. September, um 17 Uhr im Pfarrheim Maria Frieden (Sandersbeek 1). Anmeldung unter Telefon 05 51 / 50 96 90 28.

Kolping verschenkt Rosenkränze
Hildesheim. Am Montag, 16. Sep­tember, segnet Kolping Diö­zesanpräses Pfarrer Heinz Peter Miebach um 17.30 Uhr – im Rahmen einer kleinen Segnungsfeier – Rosenkränze in der Sakramentskapelle des Doms. Um 17.45 Uhr beginnt dann die wöchentliche von Kolping initiierte Rosenkranzandacht. Gläubige können an dem Tag kostenlos gesegnete Rosenkränze mitnehmen.